header_gross.jpg

 

Normalerweise dürfen nur Freunde, Familie und Bekannte ihre Gärten betreten, doch jeweils an einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September sind die privaten grünen Oasen wieder für alle reiselustigen Gartenfreunde geöffnet. Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt- Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten, die Aktion "Offene Gartenpforte" zeigt, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

 

Was das Reizvolle an der „Offenen Gartenpforte“ ist, kann schnell auf den Punkt gebracht werden: Verborgene Gartenschätze werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und der Austausch unter Gartenfreunden ist stets fruchtbar. Ob man auf der Suche nach Inspirationen, Tipps oder Ausflügen ins Grüne ist, ist ganz egal: All dies kann bei der „Offenen Gartenpforte“ kombiniert werden. Im Mai erwarten die Besucher frühlingshafte Blütenpracht und vieles mehr.

 

Ohne die zahlreichen Teilnehmer, die den Besuchern kostenlosen Zutritt zu ihren botanischen Schätzen ermöglichen, wäre dies natürlich alles nicht möglich.

 

Das sind die Termine, die man sich merken sollte:

21./ 22. Mai, 18./ 19. Juni, 16./ 17. Juli und 17./ 18. September.

 

Welcher Garten wann seine Pforten öffnet, erfahren Sie unter dem Menüpunkt "Zu den Gärten".

 

Das Team der Offenen Gartenpforte freut sich auf die kommende Gartensaison!

 

 

Back to Top