Willkommen zur Offenen Gartenpforte 2015

Die Aktion "Offene Gartenpforte" wurde im Rheinland erstmals 2002 im Zusammenhang mit der Euroga ins Leben gerufen. Ca. 50 Gärten gehörten zur ersten Veranstaltung der Offenen Gartenpforte. Aufgrund der stetig ansteigenden Zahl der teilnehmenden Gärten wurde das Rheinland aus organisatorischen Gründen geteilt. Das Amt für Stadtgrün der Bundesstadt Bonn hat seit dem Jahr 2006 die Koordination für das südliche Rheinland übernommen. Die Stiftung Schloß Dyck ist zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL), rheinischen Gartenbauverbänden und kommunalen Grünflächenämtern als Arbeitskreis für das nördliche Rheinland zuständig.

 

Die Termine für die Offene Gartenpforte 2015 sind

16./17. Mai 2015

13./14. Juni 2015

11./12. Juli 2015

12./13. September 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Gartenfreunde!

Bald ist wieder soweit!

Immer mehr engagierte Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer öffnen in diesem Jahr an vier verschiedenen Wochenenden für Sie ihre kleinen Paradiese und freuen sich auf Ihren Besuch.

Normalerweise dürfen nur Freunde, Familie und Bekannte ihre Gärten betreten, doch jeweils an einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September sind die privaten grünen Oasen wieder für alle reiselustigen Gartenbesucher geöffnet.

Ob ländlicher Bauerngarten oder grüne Stadt- Oase, weitläufiger Privatpark oder kleiner Reihenhausgarten, die Aktion „Offene Gartenpforte“ zeigt, wie vielfältig und ideenreich die private Gartenkultur im Rheinland ist.

Mit der 9. Auflage der Broschüre „Offene Gartenpforte 2015“ als Wegweiser für das südliche Rheinland gelangen Sie in diesem Jahr zu 165 privaten Gärten der Region.

Weitere Teilnehmer sind ausschließlich im Internet vertreten.

Mit Hilfe der Broschüre „Offene Gartenpforte 2015“ die ab Ende April an allen städtischen Informationsstellen kostenlos erhältlich ist, erhält man einen kleinen Überblick über die teilnehmenden Gärten mit Angaben zu Charakteristika, Öffnungszeiten und Ansprechpartnern.

Mit der Broschüre lässt sich eine Tour durch die private Gartenlandschaft perfekt planen.

Am Samstag, den 25. April wird die Broschüre am Stand des Amtes für Stadtgrün während des Frühlingsmarktes von 10.00 bis 17.00 Uhr auf dem Bonner Münsterplatz kostenlos ausliegen.

Gerne senden wir Ihnen die Broschüre ab dem 25. April auch zu.

Bitte senden Sie dazu 1,45 Euro in Briefmarken (Rückporto) mit dem Stichwort "Offene Gartenpforte" an das

Amt für Stadtgrün (68-KS)

z.Hd. Petra Luhmer

Berliner Platz 2

53103 Bonn

Bitte berücksichtigen Sie Ihr subjektives Empfinden für die von Ihnen besuchten Gärten. Jeder Garten ist individuell gestaltet und für seinen Besitzer einzigartig.

Wir danken Ihnen daher für Respekt und Höflichkeit gegenüber den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

 


 

 

Konzeption, Entwicklung und Qualitätssicherung dieses Internetauftrittes Jörg Daumann