Willkommen zur Offenen Gartenpforte 2015

Die Aktion "Offene Gartenpforte" wurde im Rheinland erstmals 2002 im Zusammenhang mit der Euroga ins Leben gerufen. Ca. 50 Gärten gehörten zur ersten Veranstaltung der Offenen Gartenpforte. Aufgrund der stetig ansteigenden Zahl der teilnehmenden Gärten wurde das Rheinland aus organisatorischen Gründen geteilt. Das Amt für Stadtgrün der Bundesstadt Bonn hat seit dem Jahr 2006 die Koordination für das südliche Rheinland übernommen. Die Stiftung Schloß Dyck ist zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur (DGGL), rheinischen Gartenbauverbänden und kommunalen Grünflächenämtern als Arbeitskreis für das nördliche Rheinland zuständig.

 

Die Termine für die Offene Gartenpforte 2015 sind

16./17. Mai 2015

13./14. Juni 2015

11./12. Juli 2015

12./13. September 2015

Erstmalig gibt es vier Termine, um auch den Spätsommerblühern eine Chance zu geben, von vielen Besuchern bewundert zu werden.

Die Anmeldephase für das südliche Rheinland ist nun beendet!

Für das südliche Rheinland konnten sich Gartenfreunde bis 31. Januar anmelden.
Ein Hinweis für die zahlreichen Teilnehmer:
Vergewissern Sie sich bitte, ob Ihre Anmeldung wirklich beim Amt für Stadtgrün eingetroffen ist.
Sollten Sie keine automatische Rückmeldung erhalten haben, hat dies aufgrund technischer Schwierigkeiten leider nicht funktioniert.
In diesem Fall können Sie sich gerne unter Telefon 0228 - 77 42 46 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an das Gartenpforte-Team wenden.

 

Nördliche Rheinland:  Bis zum 3.März 2015 können sich Gartenfreunde des nördlichen Rheinlandes mit dem Anmeldeformular, dass Sie über den Link auf der rechten Seite finden, anmelden. Neben einer Beschreibung des Gartens sind auch Hinweise auf Aktionen und Besonderheiten möglich, zudem können Fotos zugemailt werden.

Onlineanmeldung

Leider muss die Onlineanmeldung ab sofort gesperrt werden. Bitte melden Sie sich über das Anmeldeformular auf der rechten Seite oder telefonisch für das nördliche Rheind an. Vielen Dank!

 

Die Aktion lebt vom ehrenamtlichen Engagement

und der Offenheit der privaten Gartenbesitzer.

Wir bitten um Fairness und wertschätzendes Verhalten beim Besuch der Gärten.

 

 


 

 

Konzeption, Entwicklung und Qualitätssicherung dieses Internetauftrittes Jörg Daumann